KONZEPTION DER ÖDEMTHERAPIE

Die Therapiekonzeption wurde durch den Gründer der ersten Lymphklinik der Welt Dr. Asdonk entwickelt. Diese Klink befindet sich in Deutschland.

Die Therapie ist weltweit bekannt und fast notwendig in sehr vielen medizinischen Fachrichtungen.

Die Wirksamkeit des Verfahrens beruht auf Kombination mehrerer therapeutischen Techniken (nicht nur Lymphmassage). Auf diese Art und Weise wirkt man auf verschiede Ödeme wie:

- bei Störungen des Mineral- und Flüssigkeitshaushalts

- Ausscheidung von toxischen Ablagerungen aus den Geweben

- Beschleunigung der Rekonvaleszenz nach der Erkrankung

- Sportverletzungen (nach den Windungen)

Die Ödemtherapie umfasst:

- manuelle Lymphdrainage

- Kompressionstherapie (Drucktherapie)

- Bewegungstherapie mit Kompression 

- Ödemtherapie (angewendet bei Lymphödemen)

- Aufstellpositionen

- Atemtherapie.

Indikationen:

- Lymphödeme

- posttraumatische Ödeme (nach Operationen, bei Brechungen, Windungen, Schlägen, Verbrennungen, Verletzungen)

- venöse Insuffizienz (Krampfader, Geschwürbildung der Unterschenkel)

- Ödeme als Folge mangelhafter Bewegung  (z.B.: Schlaganfall)

- Lipödem ( Cellulitis)

- Idiopathische Ödem

- Entzündungsödeme (nach einer Rheumaerkrankungen oder infolge von Radiotherapie)

- Ödeme bei Arterienkreislaufproblemen ( Ödeme nach der alteriellen Verschlusskrankheit, Rekonstruktion der Gefäβen, nach Operationen im Zustand der Ischämie)

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite: 

http://www.kto.com.pl/

  

  

  

Pakiety/Promocje
AKTUALNOSCI   |   ÜBER UNS   |   OFERTA   |   REHABILITATION   |   SCHWIMMBAD   |   PREISLISTE   |   KONTAKT   |   RESERVIERUNGSFORMULAR
22 Wojskowy Szpital Uzdrowiskowo-Rehabilitacyjny
ul. Wojska Polskiego 5 87-720 Ciechocinek
87-720 Ciechocinek
tel. (54) 283 72 00   fax: (54) 283 43 77